Hilfe zur Selbsthilfe

Grundtenor unsere Arbeit ist „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu leisten. Das bedeutet, dass wir unsere Arbeit darauf ausrichten hilfebedürftige und hilfesuchende Menschen in eine Lage zu versetzen, in der sie ihre Probleme selbst in die Hand nehmen und selbstständig an ihrer Lösung arbeiten. Dadurch ist unsere Arbeit ausgerichtet auf Prävention, aktive Veränderung und Nachhaltigkeit.

Der Verein in leichter Sprache erklärt:

Armut ist ein großes Problem in der Gesellschaft. GefAS will helfen!

GefAS unterstützt hilfebedürftige Menschen in Erkner, Fürstenwalde, Beeskow und Storkow. Diese Orte gehören zum Landkreis Oder-Spree im Land Brandenburg.

Es gibt in diesen Orten eine Tafel von der GefAS. In Erkner ist die Tafel der GefAS ein Laden. Dort können Menschen Lebensmittel, Kleidung oder Möbel für wenig Geld kaufen. Dafür braucht man eine Karte. Diese Karte bekommen Sie in der Tafel.

Bei der GefAS gibt es auch Beratung und einen sozialen Mittagstisch.

GefAS bietet verschiedene Kurse zum Lernen an. Es gibt einen Sprachkurs, einen PC-Kurs und Hilfe bei der Bewerbung.

Bei der GefAS kann man auch ehrenamtlich arbeiten, z.B. in der Tafel oder in der Sozialküche.

Wir führen verschiedenste Projekte durch. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Aktuelle Veranstaltungen könne Sie im Veranstaltungskalender finden. Gerne hören wir auch Ihre Projektidee oder Wünsche.

Interesse oder Fragen?

Wir sind für Sie da:

Gesellschaft für Arbeit und Soziales (GefAS) e.V.
Fichtenauer Weg 53
15537 Erkner
Ansprechpartnerin: Frau Höhn
Tel.: 03362 – 500812