Gründungstreffen Integrationsnetzwerk – Erkner

Integration von Migranten geht alle an. Am 21.03.2024 wurde bei der GefAS e.V. in Erkner ein Integrationsnetzwerk gegründet. Das Ziel dieses Netzwerks ist es, die Strukturen und die Zusammenarbeit zum Thema Integration in Erkner weiterzuentwickeln und gemeinsam ein harmonisches Zusammenleben zwischen Deutschen und Migranten zu gestalten.

Während der Gründungsveranstaltung wurden in einer freundlichen Atmosphäre folgende Themen besprochen: Wie definieren wir Integration? Welche Erwartungen haben wir an die Zusammenarbeit? Was können wir dazu beitragen?

Der Bürgermeister, Herr Pilz, unterstrich, dass Integration keine Einbahnstraße sei. Es sei wichtig, nicht nur unsere eigenen Erwartungen zu berücksichtigen, sondern auch zu verstehen, welche Ziele Migranten haben, wenn sie nach Deutschland kommen, und was sie erwarten.

An dem Gründungstreffen Integrationsnetzwerk haben u.a teilgenommen:

Pilz – Bürgermeister Stadt Erkner, S. Unger Vorstand (GefAS) e.V, E. Scheufele – Bündnis 90 /DIE GRÜNEN, und weitere Vertreter von Parteien und Organisationen.

Der Landkreis bekundete großes Interesse, konnte aber aus Termingründen nicht vertreten sein.

Das Integrationsnetzwerk wurde im Rahmen des Projekts ‚Erkner – Integration und Nachhaltigkeit im Ehrenamt‘ ins Leben gerufen, mit dem Ziel, auch über den Zeitraum des Projekts hinaus aktiv zu bleiben. Die Verwaltung des Netzwerks wurde an Frau Zucker (GefAS), die Projektleiterin, übertragen. Wenn Sie ebenfalls daran teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter zucker@gefas-ev.de an. Das Netzwerk wird sich etwa alle vier Monate für weitere Beratungen treffen.

Hilma Zucker

Projektleiterin

Skip to content