Hilfe zur Selbsthilfe

Grundtenor unsere Arbeit ist "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten. Das bedeutet, dass wir unsere Arbeit darauf ausrichten hilfebedürftige und hilfesuchende Menschen in die Lage zu versetzen, in der sie ihre Probleme selbst in die Hand nehmen und selbstständig an ihrer Lösung arbeiten. Dadurch ist unsere Arbeit ausgerichtet auf Prävention, aktive Veränderung und Nachhaltigkeit. Ein Alleinstellungsmerkmal der GefAS ist, dass sie vorwiegend im niedrigschwelligen sozialen Bereich tätig ist und keine Regelfinanzierungen erhält.

Aktivitäten gegen Armut

Mit den sozialen Projektangeboten wie beispielsweise Tafelarbeit, Möbelkammer, der Kleiderkammer und der sozialen Beratung richtet GefAS das Augenmerk und Unterstützung gerade auf die Menschen, die auf entsprechende Hilfe angewiesen sind. In der Regel müssen die Nutzer der sozialen Projekte Ihre

Hilfe für Asylsuchende Menschen

Zur Tätigkeit von GefAS gehört auch der Bereich der Migrationssozialberatung. Seit 2005 betreibt GefAS Asylunterkünfte und Notunterkünfte in Fürstenwalde, Schöneiche, Grünheide und Erkner. Darüber hinaus erfolgt die sozialpädagogische Betreuung und Begleitung asylsuchender Menschen die bereits einen eigenen Wohnraum bewohnen. Die

Europäische Sozialarbeit

Die soziale Arbeit der GefAS erstreckt sich seit einigen Jahren auch auf andere Territorien der Europäischen Union. So wurden mit Partnern aus Polen, der Slowakei und Tschechien die Projekte „Europäische Sozialstandards“, „Familie in der heutigen Gesellschaft“, „Integration verbindet Menschen“ und

Unser Veranstaltungskalender von 2019 PDF

Helfen Sie uns mit Spenden, denn wir sind darauf angewiesen. Spenden Sie