Pressemitteilungen

Einfach mal Ferien machen – Sommercamp der GefAS 24.06. – 03.07.2019

Einfach mal Ferien machen, irgendwo hinfahren … . Das sollte doch in unserem Land normal sein, ist es aber nicht. Es gibt genügend Familien, in denen es nicht normal ist, in ferne Länder zu fliegen oder überhaupt einen Urlaub zu machen. Diesen Familien zu helfen, sprich den Kindern ein tolles Ferienerlebnis zu bieten, ist ein Ziel der jährlichen Sommercamps der Gesellschaft für Arbeit und Soziales (GefAS) e.V. in den Sommerferien im Rahmen des Lidl-Pfand-Projektes.
Dreiundzwanzig Kinder hatten in diesem Jahr das große Glück, in eine turbulente Ferienzeit zu fahren. Mit drei Kleinbussen ging es am 24.06.2019 los in Richtung Niewitz in der Nähe von Lübben. Wer Niewitz nicht kennt, der weiß zumindest, dass Lübben im wunderschönen Spreewald liegt. Die GefAS nennt in Niewitz ein Landhaus ihr eigen, in dem man tolle Ferientage verleben kann. Da es der Wettergott mit dem Wetter in diesem Jahr besonders gut meinte, zog es uns gleich am ersten Tag zum Baden in die SpreeLagune nach Lübben und dies sollte bei diesen mehr als sommerlichen Temperaturen nicht der letzte Badebesuch an dieser Stelle sein.

Auch das tägliche Ausflugsprogramm bot jede Menge Abwechslung. Da fuhren wir u.a. zum Bogenschießen, in die „Gläserne Molkerei“, in den Kletterwald Lübben, in das Museumsdorf nach Lehde usw. . Und immer war der Spaß dabei.
Den Kindern hat es auf jeden Fall gefallen. Bei einem tollen Abschlussfest, wo mehrere Show-Tänze und eine tolle „Supertalente-Show“ aufgeführt wurde, gab es dann schon die eine oder andere Träne, als wir mit einer Foto-Show auf die erlebnisreiche Ferienzeit zurückblickten.
Ein besonderes Dankeschön geht an Mercedes-Mettchen und die Sparkasse Oder-Spree für deren Unterstützung.
Getreu dem Motto „Nach dem Sommercamp ist vor dem Sommercamp“, laufen schon jetzt wieder die Vorbereitungen auf das nächste Jahr.

Das Organisationsteam der GefAS

©gefas 2019