Erkner hält zusammen!

GefAS e.V. – Erste Schritte zur Normalität in der Corona-Krise

Auch die Gesellschaft für Arbeit und Soziales (GefAS) e.V. unternimmt in der Zeit der Corona-Krise weitere Schritte zur Normalität. So werden die Möbelkammern und auch die Nähstuben ab Mittwoch, den 22.04.2020 wieder öffnen. Soziale Beratungen sind weiterhin nur nach telefonischer Voranmeldung möglich. Das Tragen eines Mundschutzes ist Voraussetzung für das Betreten der Tafeln/Möbelkammern/Nähstuben und für die soziale Beratung.

Die Stadt Erkner hat eine Nachbarschaftshilfe für Bürger*innen ins Leben gerufen. Wenn Sie mithelfen möchten, können Sie sichbei der Stadtverwaltung (03362/795-154) oder unter der Rufnummer 03362/500812 oder per E-Mail an vorstand@gefas-ev.de oder bei der Freiwilligenagentur Erkner melden. Wir können Helfer*innen und Hilfesuchende vermitteln.

Erkner hält zusammen!