Schreibatelier „Welt der Ideen“ startet am 16.04.2019

Tafel Erkner arbeitet aktiv gegen die Folgen von Kinderarmut: Projekt Schreibatelier „Welt der Ideen“ startet am 16.04.2019

Armut betrifft in Deutschland vermehrt Kinder und Jugendliche. Bei den Tafeln zeigt sich das besonders deutlich: Rund 30 Prozent der rund 1,5 Millionen Tafelkundinnen und Kunden sind Kinder und Jugendliche. Materielle Entbehrungen, ein niedriges Aktivitätsniveau, Probleme mit dem Selbstwertgefühl – immer mehr wirkt sich die Erfahrung von Armut negativ auf die Teilhabe- und Aufstiegschancen der betroffenen jungen Menschen aus. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten und Kinder und Jugendliche gezielt zu fördern, bringt die Tafel Deutschland e. V. kulturpädagogische Projekte an die Tafeln. Die Mittel für die Umsetzung der Projekte stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem bundesweiten Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Im Rahmen des Programms „Tafel macht Kultur“ startet die Tafel Erkner auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Jugendclub Erkner (Future e.V.) und dem Kulturverein 425 e.V. das Projekt „Schreibwerkstatt – Welt der Ideen“.

8 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahre können an dem Projekt teilnehmen. Die Kick-Off Veranstaltung findet am 16.04.2019 in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.

Die Teilnahme am gesamten Projekt erfolgt kostenfrei aber nicht umsonst. Das Projekt erstreckt sich über mehrere Monate. Während der Projektzeit werden wir spannende und coole, kleinere Projekte erarbeiten, wie beispielsweise einen coolen (Kinder)Rap oder ein kreatives Kochbuch. Weiterhin sind ereignisreiche Exkursionen geplant.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bei:

Frau Katharina Preilowski

Tel.: 03362/500 812

E-Mail: vorstand@gefas-ev.de

Schreibatelier „Welt der Ideen“ startet am 16.04.2019